Biographie Lebensmotto. Der Weg ist das Ziel

 

Geboren bin ich am Sonntag 02. Mai 1954 in Kägiswil. Zusammen mit meinen sieben Geschwistern erlebte ich eine erlebnisreiche Kindheit. Mit 3 Jahren musste mir aufgrund eines Knocheninfekts das linke Hüftgelenk entfernt werden. Nichts desto trotz liebte ich es, mich auf dem elterlichen Bauernhof auszutoben.

Nach der Schulzeit erlernte ich die Berufe der Sozialpädagogin, Kindergärtnerin und Sozialarbeiterin. Mein berufliches Engagement gehört den Kindern. Ich bin verheiratet mit Markus Zemp. Markus ist meine rechte und linke Hand. Seine grosse Mithilfe und Unterstützung vor allem in den Nachwuchsprojekten schätze ich sehr.Unsere Pflegetochter Evelyn ist inzwischen flügge geworden und hat ihre eigenen vier Wände bezogen. "Evelyn, viel Glück und Erfolg in deinem neuen Lebensabschnitt!"

Trotz meiner Gehbehinderung begleitet mich der Sport seit meiner Jugendzeit. Schon als junges Mädchen faszinierte mich das Langlaufen. Durch Zufall wurde ich auf den Schweizerischen Behinderportverband - heute Plusport aufmerksam. Im Nordisch Team der Behinderten wurde ich schnell aufgenommen und gefördert. Über einige Jahre konnte ich an vielen internationalen Langlauf- und Biathlonrennen teilnehmen und einige davon gewinnen. Im Jahr 1998 schloss ich die internationale Langlauf- und Biathlonkarriere mit dem Gewinn der paralymischen Goldmedaille im Biathlon ab. Seither bin ich in verschiedenen Sportgremien und -Vereinen aktiv. Ein ganz besonderes Anliegen ist mir dabei die Nachwuchsförderung.

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!